Gegen den Strom

Gegen den Strom

Wenn viele schweigen
und aussichtslos treiben
verstumpft der Verstand
und die Zukunft bleibt bitter

Während alle laufen
und in Umtriebigkeit ersaufen
macht sich Lustlosigkeit breit
und Stillstand setzt ein

Wenn jeder alles besser weiß
und keiner ist zum Kampf bereit
gibt es immer einen der zurückbleibt
und sagt:
“Niemals Nie!”

Die Revolution beginnt im Geist
wenn der Körper schreit
der Atem streikt

und du dich fragst
was soll das sein?

Mein Leben in begrenzter Freiheit,
die ein anderer für mich wählt
Eine Existenz in Sicherheit,
die meine kostbaren Tage zählt

und du denkst
nein das kann nicht sein

Keiner weiß etwas
Jeder weiß nichts
denn die meisten fürchten sich

aber es gibt immer einen
der sagt:

“Niemals Ich!”